Angebote und Anbieter

1. Säule (staatliche Vorsorge)

1.1 Erste Säule (staatliche Vorsorge)

Ziel: Existenzsicherung im Ruhestand sowie bei Invalidität und Tod für die Wohnbevölkerung der ganzen Schweiz. AHV erbringt Leistungen an Altersrentner und Hinterbliebene sowie Ergänzungsleistungen, wenn die Basisleistungen die Existenz nicht zu sichern vermögen.

Mehr

2. Säule (berufliche Vorsorge)

2.1 Zweite Säule BVG

2.1.1 Säule 2a (obligatorische Vorsorge)

Arbeitgeber sind verpflichtet, Mitarbeitende im Rahmen des Bundesgesetzes über die berufliche Vorsorge (BVG) bei einer Vorsorgeeinrichtung zu versichern.

Mehr

2.1.2 Säule 2b (überobligatorische Vorsorge)

Altersgutschriften bzw. das Altersguthaben werden in der Sparversicherung im obligatorischen und überobligatorischen Teil unterschiedlich verzinst.

Mehr

2.1.3 Säule 2b (individuelle Vorsorge)

Über CHF 800 Milliarden Anlagen bei Pensionskassen und Sammelstiftungen;
davon ca. 75 % im überobligatorischen Bereich;
keine Zinsgarantie für überobligatorische Anlagen (Regelfall);
Unklarheit über Zuteilung der Erträge aus überobligatorischer Vorsorge

Mehr

2.2 Freizügigkeitsleistungen

2.2.1 Freizügigkeitskonto und Freizügigkeitsdepot

Nähere Informationen zu Freizügigkeitskonto und Freizügigkeitsdepot finden Sie hier.

Mehr

2.2.2 Freizügigkeitspolice

Viele unterschiedliche Bedürfnisse im Bereich der Bewirtschaftung von
Freizügigkeitsguthaben setzen ein entsprechendes Angebot voraus.

Mehr

2.2.3 Freizügigkeitsportfolio

Freizügigkeitseinrichtungen sind für das „Parkieren“ von Austrittsleistungen (Freizügigkeitsvermögen) der 2. Säule (beruflichen Vorsorge) vorgesehen. Sie haben die Wahl zwischen Konto, Police oder Portfolio

Mehr

3. Säule (private Vorsorge)

3.1 Gebundene Vorsorge 3a

3.1.1 Säule 3a (Banklösungen)

Weitere Informationen zu Banklösungen finden Sie hier.

Mehr

3.1.2 Säule 3a (Versicherungslösungen)

Weitere Informationen zu Versicherungslösungen finden Sie hier.

Mehr

3.2 Freie Vorsorge 3b

3.2.1 Lebensversicherungen und Banksparen

Weiter Informationen zur freien Vorsorge finden Sie hier.

Mehr

3.2.2 Anteilgebundene Lebensversicherungen

Massgeschneiderte Versicherungslösung für Vermögensanlage, mit Möglichkeit in alle banküblichen Anlagen zu investieren. Grosse Gestaltungsfreiheit in Verbindung mit erb- und steuerrechtlichen Privilegien.

Mehr

3.3 Immobilien und Hypotheken

Im Rahmen der Vermögensdiversifikation spielen Immobilien eine nicht
unbeachtliche Rolle. Sei dies als selbst genutztes Wohneigentum, Feriendomizil oder
als Anlageliegenschaft.

Mehr